Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Kalkar (ots) - Sonntag, 10.07.2016,17:05 Uhr,befuhr ein 37-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem schwarzen Mercedes-Benz E220 die Hanselaerstr. aus Richtung Kalkar kommend in Fahrtrichtung Hanselaer. Im Kreuzungsbereich zur Rheinstraße wollte er diese in Richtung Spickstraße überqueren und beachtete dabei nicht die Vorfahrt einer 23-jährigen Fahrzeugführerin, die mit ihrem Pkw, VW Passat, die Rheinstraße aus Richtung Hönnepel kommend in Fahrtrichtung Kalkar befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Insassen des VW-Passat - die Fahrerin und ihre 25-jährige Schwester - mussten durch die Freiwillige Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden; beide wurden durch den Rettungsdienst angrenzenden Krankenhäusern zugeführt. Drei Insassen des Mercedes Benz - der Fahrer sowie eine 32-jährige Frau mit ihrem 3-jährigen Sohn, die auf dem Rücksitz saßen - wurden ebenfalls durch den Rettungsdienst angrenzenden Krankenhäusern zugeführt. Die 36-jährige Beifahrerin des Mercedes Benz wurde aufgrund der Art der Verletzung - keine Lebensgefahr - mit dem Rettungshubschrauber einer Spezialklinik zugeführt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich gesperrt und der Verkehr abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: