Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Kalkar (ots) - Mittwoch, 29.06.2016, 16:58 Uhr, befuhr ein 19jähriger Fahrzeugführer mit einem Skoda Superb die Xantener Straße aus Richtung Kalkar kommend in Richtung Kehrum. In Höhe der Haus-Nr. 91 wollte er einen vor sich befindlichen PKW-KIA überholen, dessen 68-jähriger Fahrer zu diesem Zeitpunkt beabsichtigte, nach links auf das Grundstück abzubiegen. Durch die Kollision kam das überholende Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer des Skoda Superb wurde eingeklemmt und durch hinzugezogene Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kalkar aus dem Fahrzeug befreit. Anschließend wurde er aufgrund der Art der Verletzung ( zur Zeit besteht keine Lebensgefahr ) mittels Rettungshubschrauber einer Spezialklinik zugeführt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Während der Unfallaufnahme musste die Xantener Straße gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: