Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Hakenkreuze an Polizeigebäude in Rees gesprüht - Zeugen gesucht

Rees (ots) - Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen (18. - 19. Juni 2016) wurden an mehrere Gebäude der Straße "Markt" in Rees Hakenkreuze gesprüht. Gegen 11 Uhr entdeckten Anwohner die mit roter Farbe gesprühten Hakenkreuze am Mauerwerk von vier Gebäuden sowie an zwei Schaufenstern. Bei einem der Gebäude handelt es sich um die Räumlichkeiten des Bezirksdienst Rees.

Der Staatsschutz Krefeld hat die Ermittlungen übernommen.

Hinweise richten Sie bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151/634-0 oder per E-Mail an Poststelle.krefeld@polizei.nrw.de

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: