Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Essen brannte
Feuerwehr rückte aus

Emmerich (ots) - Am Samstag (18. Juni 2016) um 18.10 Uhr rückte die Feuerwehr zur Baustraße aus. In der Wohnung eines Mehrfamilienhaus hatte eine 30-jährige Frau über das Spielen mit den Kindern das Essen auf dem Herd vergessen. Das Essen im Topf fing Feuer, welches die 30-Jährige selbständig löschte. Anschließend verließ sie mit ihren beiden Kindern die verrauchte Wohnung. Die Feuerwehr erschien vor Ort und lüftete die Wohnung. Es entstand kein Sachschaden. Niemand wurde verletzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: