POL-KLE: Wohnmobil kippt bei Unfall auf die Seite / Beide Fahrer verletzt

Wachtendonk (ots) - Am Donnerstag (17. März 2016) gegen 11.00 Uhr kam es in Wachtendonk auf dem Teil der Holtheyder Straße, der von der L 361 abzweigt, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Wohnmobil auf die Seite kippte.

Ein 28-jähriger Mann aus Rheinberg war in einem weißen Mercedes Sprinter für einen Paketdienst auf dem Hegskesweg aus Richtung Geneng unterwegs. Ein 52-jähriger Mann aus Wachtendonk fuhr in einem grau-weißen Wohnmobil der Marke Fiat auf der Holtheyder Straße aus Richtung Wachtendonk. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen stießen die Fahrzeuge zusammen, wobei das Wohnmobil auf die Seite kippte. Die Feuerwehr musste dem 52-Jährigen dabei helfen, aus dem Wohnmobil zu klettern. Beide Männer verletzten sich wurden durch den Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: