Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Betrug
Zeugen gesucht

Kevelaer (ots) - Am Mittwoch (03. Juni 2015) gegen 14.15 Uhr betraten zwei Männer ein Autohaus am Hoogeweg und gaben vor, einen Hyundai ix35 für eine Probefahrt nutzen zu wollen. Die Täter gaben sich als Vater und Sohn aus. Nach kurzer Einweisung verließen sie das Firmengelände und kehrten nicht mehr zurück. An dem Fahrzeug befand sich das Händlerkennzeichen KLE-06237. Die beiden Männer waren zuvor auf das Firmengelände mit einem silber-bronze-metallicfarbenen Golf Plus mit Ennepetaler (EN) Kennzeichen vorgefahren. Einer der Männer war ca. 20 Jahre alt, 180 cm groß und schlank. Er hatte ein gepflegtes Äußeres. Bekleidet war er mit einem Hemd und einer Stoffhose. Der zweite Mann war ca. 185 cm groß, grauhaarig, und er trug einen Mittelscheitel. Er war ca. 40 bis 50 Jahre alt. Er war ebenfalls mit einem Hemd und einer Stoffhose bekleidet. Hinweise bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823-1080.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: