Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Polizeiliche Fahndung nach Gefangenenbefreiung
Festnahme von Nadja L. (Nachtrag zu den Pressemeldungen d. KPB Kleve vom 21.05.2015, 13.59 Uhr/15.00 Uhr/18.01 Uhr sowie vom 30.05.2015, um 03.45 Uhr)

Kleve / Eschweiler (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Polizei Aachen und Kleve:

Am Dienstag (2. Juni 2015) gegen 13.00 Uhr wurde die flüchtige Nadja L. in Eschweiler festgenommen. Nach der Festnahme von Sirat A. am vergangenen Samstag (30. Mai 2015) in Oberhausen ermittelten die Fahnder weiter konsequent im Umfeld der beiden gesuchten Personen. So sollten auch heute verschiedene Adressen von Bekannten der gesuchten 22-Jährigen überprüft werden, um den Kreis des Aufenthaltsortes der Flüchtigen immer enger zu ziehen. Dass die Ermittler bei derartigen Überprüfungen hochkonzentriert sein sollten und auch waren, zeigte der heutige Tag. In einer der überprüften Wohnungen in Eschweiler trafen die Aachener Beamten Nadja L. an, erkannten die Situation sofort und nahmen die 22-Jährige fest. Bei ihrer Festnahme leistete sie keinen Widerstand. Nadja L. erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Gefangenenbefreiung und schweren Raubes.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: