Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Polizeiliche Fahndung nach Gefangenenbefreiung

Goch/Kleve (ots) - Heute (21. Mai 2015) gegen 12.30 Uhr wurde ein 27-jähriger Mann aus der LVR-Klinik in Bedburg Hau zu einem Arzt in Kleve gebracht.

In Kleve auf der Kermisdahlstraße wurde die Fahrertür des VW Golf aufgerissen, der Fahrer mit einer Schusswaffe bedroht und aus dem Fahrzeug gerissen. Die Täter flüchteten mit dem geraubten Golf und dem 27-jährigen Mann in Richtung Goch, wo sie verunfallten. Die Beteiligten sind derzeit zu Fuß flüchtig. Starke Polizeikräfte werden zu Durchsuchungsmaßnahmen zusammengezogen.

Beschreibung des Flüchtigen:

Dunkelblaue Jeans, blaukariertes Hemd mit rotem Innenkrage, 175 cm groß, schlank, kurze dunkle Haare, Dreitagebart, dunkle Lederschuhe, keine Jacke.

Die Fahndung und die Ermittlungen dauern zurzeit an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: