Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Wohnungsbrand
Feuerwehr rückte aus

Rees (ots) - Am Montag (18. Mai 2015) gegen 19.30 Uhr kam es zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Weseler Straße. Eine 56-jährige Mieterin hatte Essen auf dem Herd angesetzt und den Raum verlassen. Dadurch kam es zur Brandentwicklung im Bereich der Dunstabzugshaube. Die Feuerwehr rückte aus und löschte den Brand ab. Die Bewohnerin und ein weiterer Hausbewohner erlitten leichte Verletzungen und wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: