Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Peron

Rees (ots) - Am Samstag (02.05.2015) befuhr ein 48jähriger Kraftfahrer aus Weeze gegen 09:45 Uhr mit einem Sattelzug, bestehend aus einer Sattelzugmaschine Renault und einem Sattelanhänger die Emmericher Landstraße (L7) aus Richtung Rees in Fahrtrichtung Emmerich. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein mit 21 t Altmetall beladenes Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr sich in der angrenzenden Böschung fest. Der Fahrer wurde leicht verletzt und dem Krankenhaus Emmerich zur ambulanten Behandlung zugeführt, seine 43jährige Beifahrerin blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca.10000 Euro. Ein Spezialunternehmen aus Bocholt wurde mit der Bergung des Sattelzuges beauftragt. Da dieser unterhalb einer stromführenden Leitung stand, musste die Leitung durch den Energieversorger für die Dauer der Bergungsarbeiten vom Netz genommen werden. Insgesamt war die Emmericher Landstraße in der Zeit von 12:45 Uhr bis 15:00 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: