Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Ladendiebstahl
Unbekannte Diebe flüchteten

Kerken (ots) - Am Samstag (20. Dezember 2014) gegen 13.50 Uhr schlich sich ein unbekannter Mann in den Lagerraum des Lotto- und Tabakgeschäftes im Supermarkt an der Umgehungsstraße in Aldekerk. Seine beiden Mittäter hatten die 51-jährige Kassiererin und den 61-jährigen Geschäftsführer abgelenkt, so dass der Unbekannte das Geschäft fluchtartig mit zwei Kartons verlassen konnte. Dabei wurde er von dem Geschäftsführer und einem 17-jährigen Zeugen aus Kerken zu Fuß verfolgt. Als der 17-Jährige den Flüchtenden auf dem Parkplatz festhalten wollte, schlug dieser dem Jugendlichen gegen den Oberkörper. In dem Gerangel verlor er seine Beute, zwei Stangen Zigaretten, und flüchtete dann mit den beiden Mittätern in einem Pkw.

Der Täter, der mit dem Geschäftsinhaber im Gespräch war wird als etwa 30 Jahre alt, 172 cm groß und mit einem runden Gesicht und kurzrasierten Haaren beschrieben. Er trug eine schwarze Jacke und eine schwarze Hose.

Der Mann, der die Angestellte ablenkte, war 20 - 30 Jahre alt, trug eine Kappe und war vermutlich Osteuropäer.

Als etwa 40 Jahre alt, 180 cm groß und mit einer schwarzen Stoffjacke und schwarzer Wollmütze bekleidet, wurde der flüchtende Dieb beschrieben.

Weitere Hinweise bitte an die Kripo Geldern unter Telefon 02831/1250.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: