Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Einbruch in ein Einfamilienhaus
Scheibe mit Stein eingeschlagen

Goch (ots) - Am Donnerstag (18. Dezember 2014) gegen 18.15 Uhr brachen zwei männliche, bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus am Neu-Ervscher Weg ein. Sie überstiegen einen Metallzaun, öffneten dann den Reißverschluss einer Terrassenüberdachung und schlugen mit einem etwa faustgroßen Stein ein Loch in die Scheibe der Terrassentür. Während der Tat kamen die Nachbarn nach Hause und überraschten die Täter, die daraufhin sofort die Flucht ergriffen. Sie liefen zu Fuß über den Heiligenweg und den Barbaraweg - teilweise durch Gärten - in Richtung Boeckelter Weg. Die aufmerksamen Zeugen beschrieben die beiden Männer als etwa 175 - 180 cm groß. Der eine hatte kurze, dunkle Haare, er trug eine schwarze Lederjacke und eine helle Jeans. Der zweite war ebenfalls mit einer dunklen Jacke bekleidet.

Kurz zuvor waren die Tatverdächtigen am Ervscher Weg in ein unbewohntes Haus eingebrochen. Hier durchsuchten sie alle Räume im Erdgeschoss machten aber keine Beute. Weitere Hinweise bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823/1080.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: