Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Verkehrsunfall
17-Jähriger schwer verletzt

Rheurdt (ots) - Am Mittwoch (5. November 2014) gegen 10.45 Uhr befuhr ein 17-jähriger junger Mann aus Rheurdt mit seinem 125-er-Krad die Bahnstraße von Rheurdt in Richtung Neukirchen-Vluyn. Ein 47-jähriger Mann aus Rheurdt befuhr mit seinem Traktor die Kamper Straße in Richtung Bergdahlsweg. An der Kreuzung Bahnstraße / Moerser Straße / Kamper Straße / Bergdahlsweg überquerte er die Bahnstraße und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Krad-Fahrer. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Der 17-Jährige wurde nach notärztlicher Behandlung am Unfallort mit dem Rettungshubschrauber in eine Duisburger Unfallklinik geflogen. Es besteht Lebensgefahr. Der Opferschutz der Kreispolizeibehörde Kleve übernahm die Betreuung der Angehörigen des Kradfahrers und die Betreuung des Traktor-Fahrers. Die Bahnstraße war bis 13.00 Uhr für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: