Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Zeugen riefen die Polizei
Beamte nahmen 18-Jährigen fest

Emmerich (ots) - Am Sonntag (30. März 2014) gegen 23.00 Uhr beobachteten zwei Emmericher im Alter von 19 und 20 Jahren zwei verdächtige Personen, die im Bereich der Van-Eyck-Straße in Fahrzeuge schauten. Diese beiden jungen Männer waren ihnen schon zuvor in gleicher Weise auf der Straße Tackenweide aufgefallen. Als sie die Unbekannten festhalten wollten, flüchteten diese zu Fuß. Der 19-jährige Zeuge konnte einen der Verdächtigen auf der Schützenstraße bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Beamten fanden ein zuvor gestohlenes Navigationssystem bei ihm und nahmen den 18-Jährigen aus Emmerich fest. Zurzeit wird geprüft, ob der junge Mann in der Vergangenheit in Emmerich gleichgelagerte Taten begangen hat.

Der zweite Unbekannte wird als 180 - 185 cm groß, kräftig und schwarzhaarig beschrieben. Er trug eine Jeans, eine brauen Lederjacke und eine Baseballkappe.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den 18-Jährigen ein. Das Fahrrad, das er mitführte, wurde sichergestellt.

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei nun:

Wer vermisst ein auffälliges, orangefarbenes Fahrrad? Vermutlich wurde es im Bereich Tackenweide bis Van-Eyck-Straße entwendet.

Bitte melden Sie sich bei der Kripo Emmerich unter Telefon 02822/7830.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: