Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Feuer in einer Doppelhaushälfte
Technischer Defekt als Brandursache

Kranenburg (ots) - Am Sonntag (23. März 2014) gegen 14.00 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Brand in einer Doppelhaushälfte am Boursweg aus. Der 37-jährige Wohnungseigentümer hielt sich im Erdgeschoß auf, als er durch das Signal eines Rauchmelders auf das Feuer in einem Zimmer im Obergeschoss aufmerksam gemacht wurde. Die von ihm verständigte Feuerwehr löschte das Feuer. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000.- Euro. Die Kripo Kalkar ermittelte einen technischen Defekt im Bereich der elektrischen Zuleitung zu einer Sonnenbank und einem Radio als Brandursache.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: