Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Verkehrsunfall mit Trunkenheit und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Kleve (ots) - Am Sonntag, 16.03.14, gegen 00:50 Uhr, nahm im Rahmen eines Streits auf der Hoffmannallee ein am Streit Unbeteiligter 20jähriger aus Kleve unbemerkt den Fahrzeugschlüssel von einem PKW. Von dort versuchte der 20jährige dann zu seiner Wohnanschrift zu fahren. Als er von der Königsallee auf die Braustraße abbog, fuhr er gegen eine Grundstücksmauer. Er setzte seine Fahrt bis zur Einmündung Erikastraße fort. Dort verlies er das Fahrzeug und flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Er kehrte bei Eintreffen der Polizei freiwillig zur Unfallstelle zurück. Dabei führte er den Fahrzeugschlüssel mit. Er gab sich als Fahrzeugführer zu erkennen. Bei der Kontrolle vor Ort wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluß stand. Er wurde der Polizeiwache zwecks Entnahme einer Blutprobe zugeführt. Des weiteren war der Unfallbeteiligte nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gesamtschaden ca. 7000 Euro

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: