Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Öffentlichkeitsfahndung nach Raub von Bargeld im Getränkemarkt
Nachtrag zur Meldung vom 06.03.2014, 12.23 Uhr
Wer kennt diesen Mann?

Montagebild

Rees-Haldern (ots) - Am Mittwoch (5. März 2014) gegen 17.45 Uhr betrat ein bislang unbekannter männlicher Einzeltäter einen Getränkemarkt an der Bahnhofstraße. Der Unbekannte sah sich um und versicherte sich, dass er mit der 50-jährigen Angestellten aus Rees allein im Verkaufsraum war. Im Kassenbereich bedrohte der Täter die Angestellte mit einem Messer und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Nachdem sie der Aufforderung nachgekommen war, griff der Mann in die Kasse und entnahm das Scheingeld. Dann flüchtete er mit der Beute aus dem Laden in Richtung der Bundesstraße 8.

Der deutschsprachige Täter ist 40 - 50 Jahre alt, 185 - 190 cm groß und hat braunes, gelocktes, schulterlanges Haar. Auffällig ist sein stark durch Akne vernarbtes Gesicht. Er war mit einer blauen Stoffjacke, blauer Jeans und blauer Strickmütze bekleidet. Außerdem trug er schwarze Handschuhe aus Fleece. Bei dem Messer handelte es sich um ein Küchenmesser mit schwarzem Griff und einer Klingenlänge von etwa 25 cm. Er soll weiterhin ein Damenrad mit tiefem Einstieg mitführen.

Es wurde nun ein Phantombild angefertigt.

Wer kennt diesen Mann oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?

Hinweise bitte an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824/880.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: