Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Trickdiebstahl
Bargeld entwendet

Emmerich (ots) - Am Donnerstag (13. März 2014) gegen 13.40 Uhr begingen zwei unbekannte Täter auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Bahnhofstraße einen Trickdiebstahl. Sie fragten eine 86-jährige Frau aus Emmerich, ob sie Kleingeld zum Telefonieren wechseln könne. Während die Seniorin in ihrem Portemonnaie nach Wechselgeld suchte, stahl einer der beiden unbekannten Personen Scheingeld aus der Geldbörse.

Bei den Unbekannten handelt es sich um eine etwa 25-jährige Frau, 170 cm groß, blonde Haare zum Zopf gebunden und modisch gekleidet. In ihrer Begleitung befand sich ein Mann im Alter von 25 - 30 Jahren, 175 cm groß und dunkelhaarig. Er trug eine dunkle Hose und ein hellbraunes Hemd.

Hinweise bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822/7830.

Die Polizei rät: Tickdiebe täuschen oft eine Notlage vor und nutzen die Arglosigkeit und Hilfsbereitschaft ihrer Opfer, meist Senioren, aus. Seien Sie Fremden gegenüber skeptisch! Kommen Sie nicht jeder Bitte nach, insbesondere, wenn Sie dafür Ihr Portemonnaie hervorholen müssen. Falls Ihnen etwas verdächtig vorkommt, informieren Sie die Polizei über den Notruf 110!

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: