Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus

Kleve-Reichswalde (ots) - Am Donnerstag (23. Januar 2014) gegen 21.30 Uhr nahm ein Ehepaar Brandgeruch in ihrem Einfamilienhaus an der Straße Mönnekenwald wahr. Das Schlafzimmer im Obergeschoss brannte lichterloh. Während der Mann versuchte, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen, alarmierte seine Ehefrau die Feuerwehr. Der Löschversuch führte nicht zum Erfolg. Die Feuerwehr brachte das Feuer unter Kontrolle und löschte den Brand. Nach den Brandermittlungen der Kripo Kalkar hat ein technischer Defekt im Bereich einer Nachtschranklampe das Feuer verursacht. Das gesamte Haus wurde durch Rauchgase und Rußablagerungen in Mitleidenschaft gezogen. Es ist von einem Sachschaden in Höhe eines sechsstelligen Euro-Betrages auszugehen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: