Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Unterschlagung eines PKW / Ermittlungen dauern noch an

Straelen (ots) - Am Donnerstag (9. Januar 2014) gegen 23.30 Uhr fiel einer Zivilstreife der Polizei ein verdächtiges Fahrzeug auf der Von-Ketteler-Straße auf. An dem BMW waren gestohlene Kennzeichen angebracht. Der Fahrer des BMW touchierte den Zivilwagen und flüchtete in Richtung Straelen.

Im Rahmen der Fahndung wurde das Fahrzeug von einer Polizeistreife auf der Bundesstraße 58 in Richtung Pont fahrend festgestellt. Das Fahrzeug war mit zwei Personen besetzt. Die Beamten wendeten und fuhren den Flüchtenden hinterher. Noch auf der B 58 in Geldern-Pont fanden sie den BMW vor. Die beiden Insassen hatten ihre Flucht zu Fuß fortgesetzt. Die polizeiliche Fahndung, auch mit dem Einsatz eines Polizeihubschraubers, verlief ergebnislos.

Anschließende Ermittlungen ergaben, dass zwei Männer im Alter von 21 und 23 Jahren aus Mönchengladbach den BMW in Mönchengladbach unterschlagen hatten. Sie entwendeten dann in Straelen am Donnerstag (9. Januar 2014) zwischen 14.00 Uhr und 21.30 Uhr die Kennzeichen eines Citroen, der auf der Straße An der Bleiche abgestellt war. Der BMW wurde von der Polizei sichergestellt. Die Ermittlungen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: