Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Hoher Sachschaden nach Wildunfall

POL-HX: Hoher Sachschaden nach Wildunfall
Beschädigter BMW nach Wildunfall

Steinheim / Kreis Höxter (ots) - Täglich werden bei der Polizei in Höxter Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Wildtieren bekannt. Im Laufe des Jahres summiert sich die Zahl auf über 1.000. Deshalb rät die Behörde nicht nur zu den kritischen Zeiten in der Dämmerung und nachts in Waldbereichen stets aufmerksam das Fahrbahnumfeld zu beobachten und Fahrweise und Geschwindigkeit einem möglichen Wildwechsel anzupassen. In einer Ausarbeitung zu Wildunfällen, die auf der Internetseite der KPB Höxter eingestellt ist, heißt es weiter: "Ist ein Zusammenprall mit einem Wildtier unvermeidbar, Lenkrad gut festhalten, bremsen und auf keinen Fall mehr ausweichen. Heftige Ausweichmanöver in dieser Situation enden oftmals mit schlimmen Folgen für die Fahrzeuginsassen und andere Verkehrsteilnehmer (Schleudergefahr, Fahrzeugüberschlag, Anprall an Baum)." Dieses hat ein 58-Jähriger aus Nieheim jetzt auf der B 239 bei Steinheim beherzigt. Er befuhr die Strecke am Donnerstag, 18.08.2016, 05:25 Uhr, aus Richtung Steinheim in Richtung Höxter, als ein Wildschwein unvermittelt auf der Fahrbahn auftauchte. Ein Unfall konnte nicht mehr verhindert werden. An dem PKW ist bei dem Zusammenstoß mit dem Tier ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro entstanden. Die in seinem BMW verbauten Sicherheitseinrichtungen, insbesondere der Sicherheitsgurt im Zusammenspiel mit den Airbags, haben wohl Verletzungen des Mannes verhindert. Immerhin acht Airbags wurden bei dem Verkehrsunfall aufgelöst. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: