Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Mann weicht Reh aus und verursacht alkoholisiert Verkehrsunfall

Warburg (ots) - Ein Zeuge wies die Polizei in Warburg am Samstagmorgen, 06.08.2016, auf einen verunfallten PKW an der Landstraße 552 bei Warburg-Welda hin. Ein Unfallbeteiligter war nicht mehr vor Ort. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten fest, dass der Fahrer eines Opel Corsa die Strecke von Welda in Richtung Wormeln befahren hatte. Auf gerader Strecke kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen einen Straßenbaum. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 1.000 Euro angegeben. Der 41-Jährige Fahrer wurde an seiner Wohnanschrift angetroffen. Er gab an, dass er einem Reh ausgewichen sei. Da der Mann unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobe entnommen. Im Besitz einer Fahrerlaubnis ist der Opel-Fahrer nicht. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: