Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Berufswunsch Polizeibeamtin oder Polizeibeamter in NRW

POL-HX: Berufswunsch Polizeibeamtin oder Polizeibeamter in NRW
Genau mein Fall

Kreis Höxter (ots) - Sie haben Interesse an einem interessanten und spannenden Beruf? Als Polizeibeamtin oder Polizeibeamter im gehobenen Dienst bei der Polizei NRW kann Ihr Wunsch Wirklichkeit werden. In dem insgesamt viermonatigen Bewerbungsverfahren ist jetzt Halbzeit. Am 30.09.2016 endet das Verfahren. Um keine Zeit zu verschenken, sollte die Entscheidung über diesen Berufswunsch daher nicht mehr auf die "lange Bank geschoben werden". Insbesondere vor dem Hintergrund, dass für eine Bewerbung bei der Polizei bestimmte Voraussetzungen erbracht werden müssen. So ist eine der Bewerbungsvoraussetzungen der Nachweis über das Ablegen des Deutschen Sportabzeichens in Bronze. Die Einstellungszahlen bei der Polizei NRW werden auch in den kommenden Jahren sehr hoch sein und etwa 2000 junge Leute werden jährlich Ihren Traumberuf nach dem Bewerbungs- und Auswahlverfahren ergreifen können. Alle, die das dreijährige Bachelorstudium erfolgreich beendet haben, werden anschließend als Polizeikommissarin oder Polizeikommissar verbindlich in den Polizeidienst übernommen. Neben den schulischen Voraussetzungen für ein Studium, in der Regel das Abitur, die Fachhochschulreife oder die Zulassung nach der Berufsbildungshochschulzugangsverordnung (BBiHZVO) sind auch Mindestgrößen vorgegeben: Frauen 163 cm, Männer 168 cm. Nach der Bewerbung werden in einem mehrtägigen Auswahlverfahren weitere Kompetenzen der Bewerberinnen und Bewerber geprüft. Im Anschluss an ein erfolgreiches Auswahlverfahren erwartet die angehenden Polizistinnen und Polizisten ein spannendes dreijähriges Bachelorstudium mit vielen Praxisanteilen. Die theoretischen Studieninhalte werden an einer Fachhochschule erlernt. Das erworbene theoretische Fachwissen wird anschließend praxisnah an einer Polizeischule umgesetzt und geübt. In sich anschließenden Praktika wird das Erlernte in heimatnahen Behörden in die Praxis umgesetzt. Mit dem Polizeiberuf erlernen Sie einen spannenden, abwechslungsreichen und krisensicheren Beruf mit vielfältigen späteren Verwendungsmöglichkeiten. Trifft der diesjährige Werbeslogan der Polizei NRW "Genau mein Fall" auch für Sie zu, nutzen Sie Ihre Chance. Für weitere Informationen steht Ihnen der Personalwerber der Kreispolizeibehörde Höxter, Polizeihauptkommissar Konrad Matheus, unter Telefon 05271/962-1274 gerne zu Verfügung. Das Bewerbungsportal und weitere Informationen finden Sie im Netz unter: www.Genau-mein-Fall.de.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: