Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

33014 Bad Driburg (ots) - Schwere Verletzungen trug ein 20-jähriger Motorradfahrer davon, als er zwischen Bad Driburg und Brakel von der Fahrbahn abkam. Der Mann aus Höxter war am Freitag, 15.07.2016, gegen 16.30 Uhr, auf der Kreisstraße 18 in Richtung Brakel unterwegs. Kurz nach dem Abzweig Alhausen verlor er in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über sein Krad, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Verkehrsschildern. Durch den Unfall erlitt der 20 - Jährige lebensgefährliche Verletzungen und wurde mittels Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Das Motorrad musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6.600 Euro. /Sche

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962-1520
E-Mail: Pressestelle.Hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: