Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Klein-LKW schleudert in den Straßengraben - Fahrer verletzt

Warburg (ots) - Schwere Verletzungen hat sich der 36-jährige Fahrer eines Mercedes Sprinters am Freitag, 24.06.2016, gegen 09:50 Uhr, zugezogen. Der Mann aus Vellmar befuhr während eines Regenschauers die Bundesstraße 7 von Warburg in Richtung Kassel. Im Kurvenbereich in Höhe der ehemaligen Mülldeponie kam er auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit mit dem Klein-LKW ins Schleudern. Das Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen. Der Fahrer wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Mercedes musste durch eine Spezialfirma geborgen werden. Der Landesbetrieb Straßen.NRW musste einen Baum, der teilweise entwurzelt war, fällen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Für die Dauer der Bergung und der Unfallaufnahme war die Bundesstraße ca. eineinhalb Stunden komplett gesperrt. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: