Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Aufgefahren - Fahrer verletzt

37671 Höxter (ots) - Höxter, Bundesstraße 64, Donnerstag, 17.03.2016, 15:40 Uhr

Zur Unfallzeit befuhr eine 44-Jährige mit ihrem VW Polo die Bundestraße 64 aus Richtung Godelheim kommend in Fahrtrichtung Höxter. Aufgrund eines vorausgegangenen Unfalls kurz vor dem Bahnübergang kam es auf der stark frequentierten B 64 zu Verkehrsstockungen. Mehrere Fahrzeuge mussten verkehrsbedingt abbremsen. Offensichtlich erkannte die Polo-Fahrerin zu spät, dass vor ihr fahrende Fahrzeuge stark abbremsten. Sie fuhr auf einen Daimler Sprinter auf. Durch den Aufprall wurde der Sprinter nach vorn geschoben und stieß seinerseits gegen einen vor ihm haltenden Pkw BMW. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die 44-Jährige leicht. Mit einem Rettungswagen musste sie in ein Krankenhaus gebracht werden, das sie nach ärztlicher Behandlung wieder verlassen konnte. Der Gesamtschaden beträgt circa 6.000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite VW Polo musste abgeschleppt werden.

Ma.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: