Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Dreiste Diebinnen bestehlen Rentnerin

Bad Driburg (ots) - Eine 87-Jähirge wurde am 15.03.2016, gegen 11:15 Uhr, von Dreisten Diebinnen bestohlen. Die Frau hatte bei einer Bankfiliale in der Prälat-Zimmermann-Straße in Bad Driburg Geld abgehoben. Ihre Handtasche mit der Geldbörse stellte sie anschließend in ihrem Fahrzeug ab. Als sie losfahren wollte, klopften zwei ca. 20 Jahre alte Frauen an die Scheibe der Fahrertür und öffneten diese unvermittelt. Der 87-Jährigen wurde eine Kladde vorgehalten und sie wurde in ein Gespräch verwickelt. Dies nutzten die Diebinnen, um die Geldbörse aus der Handtasche zu entwenden. Eine der Frauen soll dunkelblondes, mittellanges Haar haben und von schlanker Gestalt sein. Sie habe mit einem ausländischen Akzent gesprochen. Die Polizei warnt vor der Masche der Trickbetrüger, die offensichtlich ausspähen, wer nach einem Bankbesuch Bargeld bei sich trägt. Sobald Taschen z. B. in einem Fahrzeug abgestellt werden, schlagen die Diebe zu, indem die Opfer abgelenkt werden. In diesem Fall ist ein Schaden von ca. 900 Euro entstanden. Hinweise zu dieser Tat nimmt die Polizei in Bad Driburg, 05253 - 98700, entgegen. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: