POL-HX: 5-Jähriger Junge nach Zusammenstoß leicht verletzt

Höxter (ots) - Mit leichten Verletzungen wurde am Dienstagnachmittag ein 5-jähriger Junge zur stationären Behandlung in das Höxteraner Krankenhaus gebracht. Zum Unfallzeitpunkt saß er in einem Fahrradanhänger, der von seinem Großvater mit dessen Fahrrad gezogen wurde. An der Einmündung Lütmarser Straße/Galgenstieg kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw VW. Die 29-jährige Fahrerin war vom Galgenstieg kommend nach rechts auf die Lütmarser Straße abgebogen und dabei gegen den Fahrradanhänger gestoßen. Der Anhänger stürzte um, der Junge fiel auf die Straße. Die Pkw-Fahrerin wurde mit einem Schock ebenfalls in das Krankenhaus gebracht, konnte dieses aber inzwischen wieder verlassen. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: