Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: 18-Jährige Fußgängerin angefahren und leicht verletzt / Ältere Dame flüchtig

Brakel (ots) - Am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, kam es an der Einmündung Warburger Straße/Am Gänseanger zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Beim Abbiegen von der Warburger Straße übersah die Fahrerin eines schwarzen Pkw eine 18-jährige Fußgängerin und es kam zu einem Zusammenstoß. Dabei wurde die junge Frau leicht verletzt. Die Fahrerin des schwarzen Pkw, eine ältere Dame mit kurzen grauen Haaren und Brille, setzte nach kurzer Nachfrage ihre Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Zeugen dieses Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Höxter, Telefon 05271-9620, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: