Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Versuchter Raub in Nieheim

33039 Nieheim (ots) - Am Donnerstag, 03.03.2016, gegen 22:00 Uhr, beging ein 26-jähriger Mann aus Nieheim zu Fuß die Richterstraße in Nieheim. Als er sich in Höhe der Grundschule befand, kamen drei Männer auf ihn zu. Zwei dieser Männer hielten ihn dann von hinten fest und ein Mann forderte in gebrochenem Deutsch, unter Vorhalt eines Messers, die Herausgabe von Geld. Als sich eine weitere Person mit Hund näherte, ergriffen die drei unbekannten Täter die Flucht und entfernten sich ohne Beute in unbekannter Richtung. Der Täter mit dem Messer wird als männlich, ca. 25 Jahre alt und 180 cm groß, von schlanker Figur mit Vollbart und dunkler Trainingsjacke beschrieben. Ein zweiter Täter als ebenfalls männlich, 180 cm groß, schlanke Figur und schwarzer Jacke beschrieben. Der dritte Täter kann nicht näher beschrieben werden. Alle drei Täter sollen nach dem äußeren Erscheinungsbild her aus dem Bereich Nordafrika stammen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht weitere Zeugen des Vorfalls. Insbesondere die Person mit Hund, welche zur Tatzeit im Bereich der Grundschule spazieren ging. Hinweise nimmt die Polizei in Höxter, Tel.: 05271 - 9620, entgegen. /He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: