POL-HX: Verkehrskontrollen der Polizei

37671 Höxter (ots) - Am Dienstag, 16.02.2016, führte der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Höxter gezielte Verkehrsüberwachung im Kreis Höxter durch. Hieran beteiligten sich auch Beamte der Polizeiwachen Höxter, Warburg und Bad Driburg. Durch die Einsatzkräfte wurden Alkohol- und Drogenkontrollen durchgeführt. Darüber hinaus wurden die Einhaltung der Geschwindigkeit und die vorgeschriebene Nutzung von Sicherungseinrichtungen überwacht. Ein weiterer Schwerpunkt lag in der Überprüfung der Fahrzeugführer hinsichtlich unzulässiger Benutzung von Mobiltelefonen. Insgesamt stellten die Beamten 26 Geschwindigkeitsverstöße fest, bei denen die Fahrzeugführer mit derart überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren, dass Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt wurden. In 98 Fällen wurden Geschwindigkeitsüberschreitungen mit einem Verwarngeld geahndet. Fünf Personen entrichteten ein Verwarngeld, weil sie bei der Fahrt den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. 11 Fahrzeugführer benutzten unzulässiger Weise ein Mobiltelefon, während sie ein Kraftfahrzeug führten. Aber auch ein Fahrradfahrer telefonierte während der Fahrt mit dem Mobiltelefon. Bei den Fahrern der Kraftfahrzeuge wurde Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt. Der Verstoß des Fahrradfahrers wurde mit einem Verwarngeld sanktioniert. /He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: