Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Schüler von PKW auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

34414 Warburg (ots) - Am Montagmorgen, 22.02.2016, gegen 06:45 Uhr, ereignete sich auf einem Fußgängerüberweg in der Briloner Straße in Warburg-Scherfede ein schwerer Verkehrsunfall. Nach derzeitigen Erkenntnissen überquerte ein 13-jähriger Schüler einen Fußgängerüberweg, welcher sich unmittelbar hinter der von rechts einmündenden Straße Am Bach befindet. Auf dem Fußgängerüberweg wurde er von dem PKW eines 36-jährigen Warburgers erfasst, welcher mit seinem VW-Golf die Briloner Straße in Richtung Ortsmitte befuhr. Durch den Zusammenstoß mit dem Fahrzeug erlitt der Schüler lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Kasseler Klinikum gebracht. /He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: