Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Unfallbeteiligte und Zeugen eines Verkehrsunfalles gesucht

33014 Bad Driburg (ots) - Am Montag, 15.02.2016, 13:45 Uhr, ereignete sich an der Fußgängerampel Dringenberger Straße, in Höhe des JIBI-Markts ein Verkehrsunfall mit einem Kind. Ein 10-jähriger Junge hatte die Fußgängerampel gedrückt um dann bei Grünlicht in Richtung JIBI-Markt die Fahrbahn der Dringenberger Straße zu queren. Hierbei ist er von einem roten Pkw, 2-Türig, erfasst worden. Die Fahrerin hielt kurz an und erkundigte sich nach seinem Befinden. Anschließend habe die Frau das Kind nach Haus geschickt. Die Fahrerin eines weißen Pkw hat den Unfall ebenfalls gesehen und mit dem Kind gesprochen. Der Junge erlitt durch den Verkehrsunfall leichte Verletzungen und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Nun ermittelt das Verkehrskommissariat in Bad Driburg (Tel. 05253 - 98700) wegen des Verdachtes der Verkehrsunfallflucht und sucht die beteiligte PKW-Fahrerin, die Zeugin und weitere Personen, die den Unfall beobachtet haben. Bei Verkehrsunfällen mit Kindern oder Jugendlichen sollte man immer die Polizei, und wenn möglich, einen Erziehungsberechtigten informieren. Den Minderjährigen ist die Unfall-Situation meist unangenehm, weil sie die Lage nicht überblicken und selbst schuldbewusst sind. Aus diesem Grund haben sie den starken Drang, sich von der Unfallstelle zu entfernen und sich so der unangenehmen Situation zu entziehen. Daher erklären sie an der Unfallstelle oft, keinen Schaden erlitten zu haben, um die Örtlichkeit schnell verlassen zu können. Unfallbeteiligte sollten deshalb bei Unfällen mit Kindern oder Jugendlichen immer die Polizei informieren, um sich nicht mit dem Vorwurf der Unfallflucht konfrontiert zu sehen, wenn später Verletzungen oder Schäden von den Erziehungsberechtigten festgestellt und gemeldet werden, obwohl das beteiligte Kind oder der beteiligte Jugendliche an der Unfallstelle angab, unverletzt zu sein./He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: