POL-HX: Verkehrsunfall vor Bahnübergang

Höxter (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit einer Verletzten kam es am Donnerstagnachmittag auf der B 64 zwischen Höxter und Godelheim. Ein 27-jähriger Polofahrer aus Uslar stand am Ende einer Fahrzeugschlange, die sich vor dem Bahnübergang gebildet hatte. Weil er sich durch einen Blick auf ein Verkehrszeichen ablenken ließ, erkannte ein 21-Jähirger auf Kassel, der mit seinem VW Golf unterwegs war, die Situation zu spät. Er fuhr auf den VW Polo auf und schob diesen noch auf den Ford Kuga eines 50-Jährigen aus Beverungen. Durch den Aufprall wurde eine 25-Jährige in dem VW Polo leicht verletzt. Der VW Golf musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 6.000 Euro. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: