FW-MH: Gebäudebrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Gemeldeter Gebäudebrand am Sonntagmorgen in Heißen Gegen 08:25 Uhr wurde der ...

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Unter Drogeneinfluss zu schnell unterwegs

Nieheim (ots) - Offensichtlich durch den Konsum von Drogen enthemmt, gefährdete ein Autofahrer am Donnerstag, 11.02.2016, gegen 14:45 Uhr, durch überhöhte Geschwindigkeit nicht nur sich, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. Der 34-Jähriger aus Steinheim fiel im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Ostwestfalenstraße (B 252) in Höhe Nieheim auf. Er war mit seinem Auto mit 131 km/h auf der Landstraße unterwegs. Bei der Überprüfung des Fahrzeugführers fiel den Beamten des Verkehrsdienstes der Polizei Höxter das unsichere Verhalten des Mannes auf. Ein Drogenvortest erhärtete den Verdacht, dass er vor Antritt der Fahrt Drogen zu sich genommen haben könnte. Dies räumte der 34-Jähirge schließlich ein. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt. Der Mann muss jetzt nicht nur mit einem Busgeldverfahren rechnen. Die Führerscheinstelle wird auch überprüfen, ob dem Mann der Führerschein zu entziehen ist. Dazu ist zu überprüfen, ob er weiterhin geeignet ist, am Straßenverkehr teilzunehmen. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: