Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Ohne Führerschein ist das ganze Jahr Aschermittwoch

37671 Höxter (ots) - Wenn Eisbär, Pirat oder die Eiskönigin hinter dem Steuer sitzen ist Karneval. Ein fröhliches Miteinander und ausgelassene Stimmung mit genügend Alkohol gehört für die meisten dazu. Doch nur ein "Narr" glaubt, dass er sich nach einer feucht-fröhlichen Sause noch hinter das Steuer setzen kann. Die Straßenverkehrsordnung gilt auch an den "jecken Tagen". Daher werden die Beamten der Kreispolizeibehörde Höxter über Karneval verstärkt Kontrollen durchführen. Im letzten Jahr wurden in dieser Zeit 486 Fahrzeugführer überprüft. Ein Fahrer hatte Alkohol, ein anderer Drogen im Blut. Ein Führerschein wurde einbehalten. Wer zu tief ins Glas geschaut hat und trotzdem fährt, gefährdet nicht nur sich, sondern auch andere. Es drohen empfindliche Strafen und der Verlust des Führerscheins. Keinesfalls sollte man den Restalkohol am nächsten Morgen unterschätzen. Daher ist es vernünftiger öffentliche Verkehrsmittel, ein Taxi oder eine Fahrgemeinschaft, wobei der Fahrer nüchtern bleibt, zu nutzen, damit alle in Feierlaune sicher zu Hause ankommen. /He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: