Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Diebstahl, Bedrohung, Sachbeschädigung, Randale - randalierende Flüchtlinge festgenommen

34434 Borgentreich (ots) - Am Montag, 09.11.2015, begingen zwei Flüchtlinge (20 und 23 Jahre alt) in der Zeit zwischen 16:25 Uhr und 18:00 Uhr gleich mehrere Straftaten. In einem Verbrauchermarkt beobachtete eine Angestellte, wie eine der Personen eine Flasche Alkohol in eine Umhängetasche steckte. Beim Passieren des Kassenbereiches wurde die Person angesprochen, worauf sie versuchte zu flüchten. Die Angestellte griff nach der Umhängetasche. Der Täter wehrte sich, um im Besitz des Diebesgutes zu bleiben. Dabei wurde die Angestellte leicht verletzt. Mit der zweiten Person kam es ebenfalls zu einer Rangelei. Später randalierten die beiden Asylbewerber in einem Bordellbetrieb. Flaschen wurden zerschlagen und es kam zu Handgreiflichkeiten und Beleidigungen. Anwesende Personen wurden mit einer abgeschlagenen Bierflasche bedroht. Einrichtungsgegenstände wurden beschädigt. Die Männer nahmen selbständig Bier und Schnaps aus dem Thekenbereich. An der ZUE wurden Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes von einem der Männer beleidigt und angespuckt. Einer der von der Polizei festgenommenen Männer randalierte selbst im Streifenwagen weiter. Beiden Männern wurde eine Blutprobe entnommen. Sie erwartet eine Strafanzeige.

Ma.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: