Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Fahrraddiebstähle in Höxter

37671 Höxter (ots) - In Höxter geht der Fahrradklau um; die Polizei musste in den letzten vier Wochen im Stadtgebiet Höxter gut ein Dutzend Fälle registrieren. Allein am letzten Wochenende wurden in der Friedrichstraße, der Roonstraße, im Rohrweg und in der Friedensstraße Fahrräder aus Unterständen oder von Grundstücken gestohlen. Aber auch abgestellte Fahrräder vor Wohnhäusern, an der Sporthalle oder vor Firmen blieben nicht verschont. Hinweise zu den Fahrraddieben nimmt die Polizei in Höxter (Tel. 05271 - 9620) entgegen

So schützen Sie ihr Fahrrad vor Diebstahl: Massive Stahlketten, Bügel- oder Panzerkabelschlösser können ihr Fahrrad vor Diebstahl schützen. Schließen Sie ihr Fahrrad immer mit dem Rahmen, Vorder- oder Hinterrad mittels dieser massiven Schlösser an einem feststehenden Gegenstand an, auch in Fahrradkellern, Schuppen der ähnlichen Unterbringungsorten. Stellen sie Fahrräder in gesicherten Räumen ab. Sichern Sie Türen, auch Nebeneingänge oder Fenster. Gut gesicherte Türen oder Fenster aufzubrechen kostet Zeit und verursacht Lärm. Davor schrecken auch "Profis" zurück- Und noch eine Bitte: Verständigen Sie die Polizei, wenn Sie den Verdacht haben, dass sich jemand unberechtigt an einem Fahrrad "zu schaffen macht". /He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: