Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Einbrecher im Einfamilienhaus - Geld und Geschmeide gestohlen

POL-HX: Einbrecher im Einfamilienhaus - Geld und Geschmeide gestohlen
Riegel vor! Sicher ist sicherer. Logo: Polizei

Warburg (ots) - (Mats) Auf Schmuck und Bargeld hatten es die Täter abgesehen: In der letzten Woche brachen sie in ein Wohnhaus in Menne ein.

Die Täter kamen zwischen 9 Uhr am Donnerstag (11. Dezember) und 16.10 Uhr am Samstag. Sie hebelten die Terrassentür an der Rückseite des Einfamilienhauses Im Kleinen Feld auf. Die Einbrecher durchstöberten das Haus, zogen Schränke und Schubladen auf und leerten einige Behältnisse. Sie stahlen Armbänder, Ringe und Ohrringe sowie Bargeld. Die Täter verließen das Haus durch eine Terrassentür an der Ostseite und entkamen. "Wer sah die Diebe?", fragt die Polizei. Hinweise zu den Tätern nimmt die Kripo Warburg entgegen. Telefon: 05641 78800.

Die Polizei verweist auf Vorbeugungsmaßnahmen gegen den Einbruch. Neben einer qualitativ guten technischen Sicherung hat das Wohnumfeld eine besondere Bedeutung. "Eine gute Nachbarschaft schützt", so die Polizei. Sind die Bewohner nicht da, so können vorherige Absprachen und Aktivitäten dazu führen, dass es nicht zum Einbruch kommt. Und wenn Nachbarn auch ihr Umfeld im Blick haben, fallen fremde Personen und Fahrzeuge auf.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: