Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Mit Auto in Graben gerutscht- Blutprobe beim Fahrer genommen

Höxter (ots) - (Mats) Am frühen Freitagmorgen (12. Dezember) ist ein junger Autofahrer am Brenkhäuser Kreisel im Graben gelandet. Anschließend entfernte er sich. Die Polizei ermittelte den 25-Jährigen in Höxter und ordnete eine Blutprobe an.

Gegen 4.30 Uhr hatte er mit seinem Chrysler die B 239 in Richtung Steinheim befahren. Im Anschluss an den Kreisverkehr bei Brenkhausen kam der Wagen aus unbekannter Ursache von der Straße ab und steuerte in den linken Graben. Dort blieb der rote Wagen mit 3.500 Euro Sachschaden liegen. Der Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle. Am Freitagmorgen konnte die Polizei den Mann in Höxter ermitteln. Die Polizisten stellten Alkoholgeruch bei dem 25-Jährigen fest. Ihm wurden zwei Blutproben entnommen und der Führerschein sichergestellt. Um die Bergung des Wagens kümmerte er sich selbständig.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: