Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Mit laufendem Motor vor Geschäft gewartet - Zwei Frauen festgenommen

Warburg (ots) - (Mats) Die Warburger Polizei hat am Mittwochnachmittag (10. Dezember) zwei Frauen vorläufig festgenommen. Eine Osteuropäerin wurde am Donnerstag mit Haftbefehl in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Um 15.50 Uhr hatte ein Warburger Bezirksbeamter am Netto-Markt, Paderborner Tor, einen Wagen kontrolliert. In dem Auto mit spanischem Kennzeichen saßen, bei laufendem Motor, zwei Männer (19 und 20 Jahre alt). Kurze Zeit später kamen drei junge Frauen (15, 18 und 21 Jahre alt) und stiegen wortlos ein. Bei der Überprüfung der Osteuropäer stellte sich heraus, dass gegen zwei Frauen jeweils ein Haftbefehl vorlag. Die 21-Jährige konnte eine Haft wegen vorangegangener Diebstahlsdelikte abwenden: Sie ließ über Angehörige am Donnerstag den ausstehende Geldbetrag zahlen. Die 18-Jährige war zur Festnahme wegen mehrfachen Diebstahls ausgeschrieben. Sie kam in die Justizvollzugsanstalt nach Bielefeld.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: