Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Holzkohlegrill als Heizung verwendet

Beverungen (ots) - Holzkohlegrill als Heizung verwendet Beverungen, Ulmenweg 16 Samstag, 06.12.2014, 21.15 Uhr

Die missbräuchliche Benutzung eines Holzkohlegrills führte zu Bewusstlosigkeit. Mutter und Tochter (43 und 13 Jahre alt) zündeten im Schlafzimmer einen Holzkohlegrill an, um sich zu wärmen, da die Heizung nicht funktioniert. Zu diesem Zweck hatten sie Fenster und Tür verschlossen. Eine weitere Tochter, die sich nicht im Haus aufhielt, versuchte über längere Zeit, telefonischen Kontakt mit der Mutter aufzunehmen. Nachdem dies über 2 Stunden erfolglos blieb, begab sie sich zu der Wohnung. Die Wohnungstür wurde ihr vom 8-jährigen Bruder geöffnet, der sich im Wohnzimmer aufgehalten hatte. Im Schlafzimmer fand sie ihre Mutter und Schwester bewusstlos auf dem Bett liegend vor. Der noch glühende Holzkohlegrill wurde von ihr auf den Balkon getragen. Nach notärztlicher Versorgung wurden beide Personen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Höxter gebracht, wo sie stationär verblieben. Der 8-jährige Bruder wurde zur ambulanten Kontrolluntersuchung ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: