Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Diebe kommen in der Dämmerung - Schmuck in Wohnung erbeutet

Bad Driburg (ots) - (Mats) In zwei Bad Driburger Wohnhäuser sind Täter am Donnerstag (20. November) eingebrochen. Sie stahlen Schmuck und entkamen bislang unerkannt.

Zwischen 16 Uhr und 19.35 Uhr näherten sich die Diebe dem Einfamilienhaus in der Schubertstraße. Sie knackten die Terrassentür auf und stiegen ein. Im Haus durchstöberten sie Schränke und Schubladen. Bislang ist nicht klar, ob sie Beute machten.

Im Arnold-Janssen-Ring gingen die Einbrecher durch die Grundstückseinfahrt und den Vorgarten. An der Hausrückseite hebelten sie zwischen 17 Uhr und 18.30 Uhr die Balkontür auf. Auch hier durchsuchten sie die Wohnung und stahlen zwei Goldketten.

Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Nachbarschaft: "Wer hat die Diebe beobachtet? Wer hat auffällige, unbekannte Fahrzeuge in der Südstadt gesehen?" Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Bad Driburg entgegen. Telefon: 05253 98700. "Die Polizei bietet kostenlose Beratungen zum Einbruchschutz ein", sagt Pressesprecher Dietmar Mathias. Dabei wird das gesamte Haus mit den Sicherungseinrichtungen kontrolliert und ein besonderes Augenmerk auf die Schwachstellen gerichtet: Fenster, Fenstertüren und Terrassentüren sind besonders gefährdet. Geprüfte Technik kann einen Einbruch verhindern; oder bewirkt, dass der Täter länger braucht und Lärm produziert. In etwa 40 Prozent der Einbrüche bleibt die Tat so im Versuch stecken.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: