Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Diesel nach Verkehrsunfall ausgelaufen

Marienmünster (ots) - Mit seinem LKW MAN befuhr ein 27-Jähriger am Donnerstag, 20.11.2014, gegen 14:50 Uhr, die B 239 von Steinheim in Richtung Höxter. In Höhe der Abfahrt Marienmünster-Papenhöfen musste er nach eigenen Angaben einem Reh ausweichen. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte auf ca. 50 m die Leitplanke. Dabei riss auch der Fahrzeugtank auf, aus dem mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff ausliefen. Der Sachschaden an dem LKW wird auf 10.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr, der Kreis Höxter als untere Wasserbehörde und der Landesbetrieb Straßen NRW als Straßenbaulastträger wurden zur Beseitigung der Schäden durch den ausgelaufenen Kraftstoff hinzu gerufen. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: