Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Geldbörse ist weg - Bankkarten gleich an Automaten eingesetzt

Borgentreich (ots) - (Mats) Offenbar nach einem Taschendiebstahl haben unbekannte Täter an Borgentreicher Banken Geld abgehoben. Die Polizei fahndet nach mehreren Südosteuropäern.

Am Donnerstag (13. November) gegen 15.50 Uhr hatte eine Frau am Busbahnhof Borgentreich "Steinweg" gewartet. Mit ihr hielten sich sechs bis sieben Personen dort auf. An der Haltestelle wurde ihr die Börse gestohlen oder sie verlor sie. Der Verlust fiel der Frau aus dem Stadtgebiet Borgentreich erst am Freitag auf. Bereits am Donnerstag ab 16 Uhr hatten drei Südosteuropäer die EC-Karten eingesetzt: An den Geldautomaten der Borgentreicher Volksbank und der Sparkasse hoben ein jüngeres Pärchen und eine junge Südosteuropäerin Bargeld ab und entkamen. Hinweise zu den Dieben erbittet die sachbearbeitende Kripo in Warburg, Telefon: 05641 78800.

Die Polizei warnt vor Taschendieben und gibt den Tipp, die Geldbörse möglichst körpernah zu tragen. Kommt es zu einem Diebstahl, so ist eine Anzeige bei der Polizei und eine schnellstmögliche Kartensperrung wichtig. Weitere Hinweise gegen den Taschendiebstahl sind auch im Internet nachzulesen: www.polizei-beratung.de und www.polizei.nrw.de/hoexter.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: