Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Unfallfluchten in Bad Driburg und Borgentreich - Fahrer suchen das Weite

Bad Driburg, Borgentreich (ots) - (Mats) Nach zwei Verkehrsunfällen in Bad Driburg und Borgentreich fahndet die Polizei nach den Verursachern.

Am Dienstag (11. November) hatte der Fahrer gegen 13 Uhr seinen BMW X3 auf dem Parkplatz abgestellt. Als er am Mittwoch um 16 Uhr vom Hotelparkplatz in der Brunnenstraße wegfahren wollte, bemerkte er das Malheur: Ein Unbekannter war gegen den schwarzen Wagen gestoßen und anschließend abgehauen. Die Polizei geht von etwa 1.000 Euro Schaden aus.

In Borgentreich prallte ein unbekannter Autofahrer gegen einen schwarzen Seat: Der Kleinwagen stand auf der Straße "Am Rathaus". Zwischen 12 Uhr am Mittwoch und 7.40 Uhr am Donnerstag stieß der Unbekannte gegen den hinteren rechten Kotflügel. Er kümmerte sich nicht um den Schaden von 1.000 Euro und fuhr weiter. Das Verkehrskommissariat ermittelt und hofft auf Hinweise zu den Unfallfluchten. Tel.: 05641 78800.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: