Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Nach versuchten Raubüberfällen Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach Tatverdächtigem

POL-HX: Nach versuchten Raubüberfällen
Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach Tatverdächtigem
Phantombild des unbekannten Tatverdächtigen

Höxter (ots) - 23. und 29. März 2014

Nach zwei versuchten Raubüberfällen auf eine Jugendliche und eine junge Frau am Sonntag, 23.03. und Samstag, 29.03.2014 in der Höxteraner Innenstadt (die örtlichen Medien berichteten) konnte mit Hilfe von Zeugen ein Phantombild des unbekannten Tatverdächtigen erstellt werden. Der Täter ist cirka 16 - 17 Jahre alt, hat eine schlanke Figur und ist etwa 1,70 Meter groß. Er trägt dunkelbraune, nach oben gegelte Haare, hat ein ovales Gesicht, braune Augen und eine dunkle Gesichtsfarbe. Hinweise bitte an die Polizei Höxter unter Tel: 05271/962-0.

Ma.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1274
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: