Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: 17-jähriger ohne Führerschein verursacht alkoholisiert Verkehrsunfall

Warburg (ots) - 17-jähriger ohne Führerschein verursacht alkoholisiert Verkehrsunfall Warburg, Klockenstraße Samstag, 29.03.2014, 02:50 Uhr

Ein 17-jähriger Warburger nutzte ohne Wissen seiner Erziehungsberechtigten das Auto seines Vaters, obwohl er dafür nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besaß, für eine Spritztour. Aufgrund seiner Alkoholisierung und seiner fehlenden Fahrpraxis, flog der junge Mann mit dem Auto aus einer Kurve in der Klockenstraße und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Glücklicherweise verletzte sich der Jugendliche dabei nur leicht. Am Pkw entstand jedoch Totalschaden, und auch der Baum wurde beschädigt. Die Feuerwehr Warburg musste vor Ort auslaufende Betriebsstoffe binden und beseitigen. Dem Jugendlichen wurde eine Blutrobe entnommen. Er wird sich in einem Strafverfahren für sein Fehlverhalten verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: