Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Einbrecher wüten im Imbiss - 4.000 Euro Sachschaden

37671 Höxter (ots) - (Mats) Unbekannte Täter haben am Wochenende eine Imbissstube in Stahle aufgebrochen. Sie zerstörten eine Scheibe und stahlen Geld aus einem Spielautomaten.

Zwischen 20.15 Uhr am Samstag (15. März) und 12 Uhr am Sonntag kamen die Einbrecher: Sie versuchten zunächst, die Nebeneingangstüren der Grillstube an der "Holzmindener Straße" aufzuhebeln. Nachdem das misslang, packten sie sich zwei Schirmständer aus Beton. Sie warfen damit die Scheibe der hinteren Eingangstür ein. Im Inneren rissen sie die Kasse aus der Verankerung und knackten einen Geldspielautomaten. Sie klauten etwas Bargeld und verließen den Imbiss. Die Täter verursachten erheblichen Sachschaden: Die Polizei geht von etwa 4.000 Euro aus. "Wer hat den Lärm gehört? Wer sah die Täter wegrennen?", fragt die Polizei Höxter. Telefon: 05271 9620.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: