Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Motorroller fährt Hund an - Roter Roller gesucht

37671 Höxter (ots) - (Mats) Auf dem Radweg bei Corvey ist am Sonntagnachmittag (16. März) ein Hund verletzt worden. Der Fahrer eines roten Motorrollers setzte seine Fahrt fort. Der Hund musste beim Tierarzt behandelt werden.

Zwischen 17.30 Uhr und 18 Uhr war der 23-Jährige mit dem Mischling auf dem Radweg in Richtung Lüchtringen unterwegs. In Höhe "Dreizehnlinden" überholte die beiden ein Rollerfahrer. Dabei fuhr er den nicht angeleinten Hund an und verletzte ihn am linken Hinterlauf. Der Rollerfahrer fuhr weiter in Richtung Lüchtringen. Der Zeuge konnte noch erkennen, dass am roten Motorroller ein grünes Kennzeichen aus dem Jahr 2013 angebracht war. Auf dem Rücksitz war ein schwarzer Helmkoffer montiert. Der Scheinwerfer des Rollers hatte einen schwarzen Kunststoffrahmen. Der Fahrer trug einen schwarzen Helm mit weißer Aufschrift. Die Polizei Höxter ermittelt wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise zu Fahrer und Motorroller. Telefon: 05271 9620.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: